Garnisonkirche aktuell

Ziegelaktion für die Garnisonkirche Potsdam

Signieren auch Sie Ihren Ziegel für den Wiederaufbau der Garnisonkirche!
Ziegel im Wert von
10,00 Euro und 100,00 Euro


Ziegel-Bestellformular (PDF)

Ich bin für den Wiederaufbau...

“… weil sie wieder ein Haus Gottes werden soll.”

Thorsten Haß, 11. Dezember 2012

“…weil Potsdam ansonsten etwas fehlt.”

Michael Plinke, 16. September 2013

“…weil es für Potsdam ist.”

Thomas Seifert, 4. April 2014

“… it will renew a historic Place, in which solemn respect was

paid in Prayer to those Prussian soldiers who for centuries defended their Hohenzollern Kings, their State and the Citizens of Berlin, Brandenburg & the Eastern Marches…”

Brian S. Burge from Australia, 28. September 2009

“…weil Zukunft ohne Vergangenheit nicht gelingen kann.”

Eckehard Lockau, 4. November 2013

Garnisonkirche aktuell

Setzen Sie ein Zeichen!

Ab sofort können Sie als Unterstützer des Wiederaufbaus der Garnisonkirche Potsdam den Aufruf zum Wiederaufbau unterschreiben. Dies ist möglich unter

www.unterstuetzen.garnisonkirche.de!

 

Literatur und Musik am 8. Oktober in der Nagelkreuzkapelle

Im August 2014 jährte sich zum 100. Mal der Beginn des 1. Weltkrieges. Wie sich diese vier grauenvollen Jahre in der Literatur widerspiegeln, soll bei dieser Lesung mit Musik aufgezeigt werden. Es lesen Pfarrerin Cornelia Radeke-Engst und Klaus Büstrin aus Arnold Zweigs “Junge Frau von 1914″. Der Eintritt ist frei.

“Literatur und Musik” am 8. Oktober 2014 um 19 Uhr in der Nagelkreuzkapelle, Breite Straße 7 in 14467 Potsdam

 

Friedensgebete in der Nagelkreuzkapelle

Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr finden sich Menschen in der Nagelkreuzkapelle ein, um gemeinsam für den Frieden zu beten. Pfarrerin Cornelia Radeke-Engst lädt alle Potsdamerinnen und Potsdamer dazu ein, daran teilzunehmen.

 

Kunstaktion “Ceci est une église”

Die Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche e.V. ruft unter dem Titel “Ceci est une église” –Dies ist eine Kirche – zur Einreichung von zeitgenössischen Kunstwerken zur Garnisonkirche auf. Die Garnisonkirche Potsdam birgt vielfältige Bedeutungsschichten. Mit dieser Aktion laden wir Künstlerinnen und Künstler ein, ihre Sicht auf die Garnisonkirche, ihre Geschichte und ihre symbolische Bedeutung in einem Kunstwerk darzustellen und ihre Perspektiven und Deutungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Einsendeschluss ist der 31.10.2014. Jeder Teilnehmer kann ein Kunstwerk einreichen. Die eingereichten Werke werden in der Ausstellung zur Garnisonkirche der Öffentlichkeit vorgestellt. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine professionelle künstlerische Tätigkeit.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Bitte wenden Sie sich an die Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche e.V. unter kunstaktion@garnisonkirche-potsdam.de oder per Telefon 03 31/97 93 47 20.

Mehr Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier!

Thiede

FWG bei Facebook

Neueste Informationen und Veranstaltungshinweise der FWG sind nun auch bei Facebook zu finden. Unter https://www.facebook.com/PotsdammitGarnisonkirche?fref=ts kommt man auf die Seite der FWG.